SR RETRO

Neueste Videos

Corona-Politik: Regierungserklärung im Bundestag, Corona-Regeln: Maßnahmen für Schulen erst ab 200 Neuinfektionen, Pflege: Auslands-FSJ bei SHG-Kliniken auf dem Sonnenberg, Bundesmittel: 25 Millionen Euro für Völklinger Hütte, Projekt: Deutscher Chorverband stellt virtuellen Chor zusammen.

In "AUS CHRISTLICHER SICHT" geht es um eine Ausstellung zum Thema "Lebenskunst", die bis Mitte Dezember in der Saarbrücker Kirche St. Michael zu sehen ist. Zonzipiert wurde die Ausstellung von der katholischen Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz.

Reaktionen aus den Schulen auf Corona-Beschlüsse, Seltene Hautkrankheit bestimmt den Alltag eines Kindes, Peter Springborn über häusliche Pflege, Aktueller Pflege-Alltag in saarländischen Kliniken, Deutscher Chorverband stellt virtuellen Chor zusammen, Gartenwelt: Obstbaumpflege, Alternativprogramm der Illinger Kunst-Schule, Deutlich ...

Für die Grundschulen im Saarland ändert sich nach den Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern im Dezember erst einmal überhaupt nichts. Keine erweiterte Maskenpflicht, keine Rückkehr zum Wechselunterricht – darüber sind viele Kinder und Eltern froh. Doch der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband übt Kritik an den Beschl...

Marliese Jung-Dörr von der Illinger Kunst-Schule hat sie sich etwas einfallen lassen, da sie den Betrieb wegen der Kontaktbeschränkungen nicht aufrechterhalten konnte. Gebastelt wird hier jetzt etwas, was sich auch außerhalb anfertigen alässt und außerdem auch der Umwelt hilft.

Die Corona-Pandemie hat weite Teile des Sports zum Stillstand gebracht. Und das wirkt sich massiv auf die Einnahmen der Kaderathleten aus. Der aktuelle bericht hat bei den saarländischen Kaderathleten nachgefragt.

Chöre und Corona, das passt nicht zusammen. Weil sie aber trotzdem weiterhin singen wollen, ist die Jugend des Deutschen Chorverbandes gerade dabei, einen virtuellen Chor zusammenzustellen.

Neueste Beiträge von SR 1

Die Verlängerung des Lockdown Light bedeutet für die Gastronomie, dass sie einen weiteren Monat lang geschlosesn bleiben muss. Und ob sie an Weihnachten öffnen darf, ist auch noch nicht sicher. Das kann viele Gastwirte die Existenz kosten, so Frank Hohrath vom Hotel- und Gaststättenverband.

Selbst einen Kriminalfall lösen - diese Spannung ist genau das richtige für triste Novembertage. Beim neuen Spiel aus dem Hause Pegasus 'MicroMacro' geht es genau darum. Ihr seid Detektive und müsst Fälle lösen. Und weil die Stadt, in der ihr engagiert seid, nicht nur brave Bewohner hat, ist da ganz schön was los. 16 spannende Fäll...

Vielleicht habt ihr im Frühjahr abends auch auf dem Balkon geklatscht um allen in der Pflege "Danke" zu sagen. Diese Jobs sind immer wichtig und in der Corona-Krise ganz besonders - aber gleichzeitig bedeuten sie viel Stress und wenig Bezahlung. Trotzdem: Sarah Decker hat sich nicht entmutigen lassen. Sie macht eine Ausbildung zur Pflege...

Die neuen Coronaregeln sollen dafür sorgen, dass wir unsere Kontakte reduzieren und mehr zu Hause bleiben – unter vorgehaltener Hand und inoffiziell ein kleines Bonuskonto aufbauen, um über Weihnachten die Familie sehen zu können. Um die Zahlen wirklich zu senken waren die Maßnahmen bisher noch nicht streng genug. Deshalb gibt es je...

Das Klatschen und die Musik auf den Balkonen im Lockdown - alles ist verhallt. Auch schon vor Corona bedeutete Pflege im Saarland: viel Arbeit, wenig Geld. Ingesamt bekommen die Pflegekräfte auch viel zu wenig Anerkennung. Deshalb versucht die Bundes-Gesundheitsministerin mit einer Video-Kampagne junge Menschen für den Pflegeberuf anzuw...

Der SR-Thementag "Bis zum Kollaps - Pflege im Saarland" befasst sich mit Themen rund um die Pflege. Auch, ob sich in der Pflege wirklich was verbessert hat. Bis eine neue Stelle besetzt ist, dauert es bis zu fünf Monate. Durch Corona ist die Pflege noch anstrengender geworden. Wir haben mit einer Krankenschwester über die Situation de...

Auch der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans wird sich einschränken. Im SR 1-Interview sagte er, dass falle dieses Jahr besonders schwer, weil die Familie ihr drittes Kind erwarte und es schön wäre, im größeren Familienkreis zu feiern. Wichtig sei es, Kontakte so zu reduzieren, dass es nicht mehr zu einem Anstieg des Infekt...

Neueste Beiträge von SR 2 KulturRadio

Wer seine pflegebedürftige Eltern zu Hause betreuen lassen möchte, muss die Pflegekraft selbst bezahlen. Die 24-Stunden-Pflege ist teuer, für viele Familien finanziell nicht zu stemmen. Deswegen wird oft eine Betreuerin engagiert. Arbeitsrechtlich ist das eine Gratwanderung. Arne Petermann von der Berufsakademie für Gesundheits und So...

In Frankreich werden die Corona-Beschränkungen gelockert, in Deutschland verschärft. Für Alfons bleibt die Situation gleich: Er sendet weiterhin von zu Hause aus. Von dort aus verfolgte er auch die super-gesicherte Konferenz der EU-Verteidigungsminister.

Klaus Reichert, „Paul Celan. Erinnerungen und Briefe“, Jonas Eika, „Nach der Sonne“, Gunnar Decker, „Zwischen den Zeiten. Die späten Jahre der DDR“, Georges Simenon, „Der Bürgermeister von Furnes“ und ein Ausschnitt aus einem Gespräch mit Orlando Mardones, der ein Buch über die Zeit Salvador Allendes und den Putsch 197...

In Argentinien gilt nach dem Tod von Fußball Legende Diego Armando Maradona eine dreitägige Staatstrauer. In Italien, wo er seit 1986 lange Jahre spielte, soll das Stadion des SSC Neapel seinen Namen tragen. SR-Redakteurin Tilla Fuchs reiste 2005 durch Argentinien auf den Spuren Maradona. Sie traf Freunde und Weggefährten, Trainer un...

Die Politik hatte eine lange genügend Vorlaufzeit, um die Rahmenbedingungen für die Gesundheits- und Pflegeberufe attraktiver zu machen. Inzwischen gibt es neue Ausbildungswege und auch ein Studium ist möglich. Aber reicht das, um die Situation in den Pflegeberufen zu verbessern?

Können Pflegeroboter im Alter gute Mitbewohner sein? Diese Geräte können mittlerweile eine ganze Menge. "Ambiant Assistent Living"-Technologien nennt sich das, kurz AAL. Die EU hat bereits 2014 ein 600-Millionen-Euro schweres Forschungs- und Entwicklungspaket für AAL auf den Weg gebracht. Hinzu kommen die deutlich umsatsstärkeren Sek...

Alt werden ist nichts für Feiglinge. Einfache Aufgaben fallen zunehmend schwer, Und jeder der sich auf Hilfe verlassen kann, darf glücklich sein für Unterstützung, Ansprache, Gesellschaft. Hilfe gibt es aber auch digital. Das fängt bei Alexa und Co an und hört beim Pflegeroboter noch lange nicht auf.

Neueste Beiträge von SR 3 Saarlandwelle

Am 26. November wurde der Drogen- und Suchtberichts 2020 vorgestellt. Er besagt: Neben Alkohol und Cannabis sei auch Kokain "in der Mitte der Gesellschaft angekommen". Doch Dazu im SR-Interview: Ulf Vollmar, der Leiter des Rauschgiftdezernats im Landespolizeipräsidium.

Im Kampf gegen die Corona- Pandemie wurden die Corona-Beschränkungen weiter verschärft. Die neuen Regeln werden sowohl vom Einzelhandelsverband als auch vom Hotel- und Gaststättenverband im Saarland kritisiert.

Rund 55.000 Menschen im Saarland sind auf Pflege angewiesen. Fast drei Viertel von ihnen wird zu Hause versorgt - meist mit Unterstützung durch einen der 124 ambulanten Pflegedienste im Land. SR- Reporterin Steffani Balle hat Natascha begleitet, eine der Pflegefachfrauen eines privaten Ambulanten Pflegedienstes in Siersburg,

Die neuen Coronaregeln sollen dafür sorgen, dass das Risiko, sich mit dem Virus anzustecken, stärker reduziert wird. Davon betroffen ist auch der Einzelhandel. Die zulässige Kundenzahl in den Geschäften wurde reduziert. SR-Reporterin Simin Sadeghi hat sich bei Geschäftsleuten und Kunden in der Saarbrücker Innenstadt umgehört, was d...

Die Coronakrise hat mehr als deutlich gezeigt, wie elementar wichtig die Arbeit der Pflegekräfte ist. Inzwischen ist der Anstieg des Mindestlohns für Pflegekräfte beschlossene Sache. Bis Mitte 2021 sollen das 15 Euro pro Stunde für examinierte Kräfte sein. Außerdem soll es mehr Urlaub geben und vor allem auch einen besseren Personal...

Am 25. November wurde von den Regierungschefs und Kanzlerin Merkel beschlossen, dass die Corona-Beschränkungen bis zum 20. Dezember verlängert werden - und zwar mit schärferen Kontaktbeschränkungen. Dazu ein Kommentar von SR-Redakteur Thomas Gerber.

Sabine Jungblut aus Bexbach macht zu Weihnachten einen Klassiker: Spritzgebäck. Das Rezept stammt noch von ihrer Urgroßmutter. SR-Reporter Oliver Buchholz hat sie mit dem Mikrofon bei der Zubereitung des alten Familienrezeptes begleitet.