Video

Video | SR.de Die Körper der Astronauten: Körperlichkeit en...

Was passiert mit unserem Körper in verschiedenen Lebenssituationen? Dieser Frage geht Alisa Berger in ihrem Film "Die Körper der Astronauten" nach. Zita Aretz spielt darin die Rolle der Linda, die ihre Körperlichkeit nach und nach entdeckt und für ihr Spi...

Video | SR.de Currywurstreport mit Ben Münchow

Im vergangenen Jahr hat Ben Münchow den Preis für den besten Nachwuchsdarsteller abgeräumt. Dieses Jahr darf er einen Preis vergeben. Beim Katerfrühstück hat er Carla erzählt, warum ihm das Ophüls Festival besonders gut gefällt.

Video | SR.de Die Migrantigen im Publikumscheck

Es ist viel schwieriger eine Komödie zu drehen als ein Drama. Das ist ein Grund, weshalb sich viele Nachwuchsschauspieler nicht an das Genre Komödie ranwagen. Bei "Die Migrantigen" allerdings darf gelacht werden. Ob das beim Publikum ankommt?

Video | SR.de Siebzehn: Zwischen Sehnsucht und Erfüllung

Aus ganz unterschiedlichen Perspektiven wollte Regisseurin Monja Art in ihrem Film "Siebzehn" über Jugendliche erzählen. Das zugrundeliegende Thema ist dabei die Sehnsucht. "Oft stirbt die Sehnsucht an der Schwelle zur Erfüllung", sagt sie. Wichtig war ih...

Video | SR.de "Ein Film muss mich überraschen"

Arpad Bondy ist Produzent, Komponist, Autor, Regisseur, Filmeditor und Sounddesigner - außerdem ist er Mitglied der diesjährigen Dokumentarfilmjury. Welche Kriterien ein Film erfüllen muss, damit er ihn auszeichnungsfähig findet, erklärt er Simin und Holg...

Video | SR.de Straßenkaiser im Publikumscheck

Es ist Sommer in Berlin und gerade findet der Karneval der Kulturen statt. Der zwölfjährige Noah will eigentlich nur seinen Vater Lamine besuchen. Das geht schief und so landet er im Trubel der Großstadt. Dort trifft er auf den kleinkriminellen und proble...

Video | SR.de Hikikomori: Leben in der Isolation

Ninos einziger Kontakt zur Außenwelt sind Linsen - ansonsten kapselt er sich vollkommen von der Gesellschaft ab und lebt isoliert in seiner Wohnung. Probleme, die er hat, muss er mit sich selbst austragen. Selbsthass und emotionale Ausbrüche sind die Folg...

Video | SR.de Wann endlich küsst du mich: Eigentlich ein Ar...

Um Mutter-Tochter-Verhältnisse geht es in Julia Zisches Langfilm "Wann endlich küsst du mich" - vor allem um Missverständnisse und Schuldgefühle. Zische war es dabei wichtig, ihren Film weder als Drama, noch als Komödie zu gestalten, sondern auf die Zwisc...

Video | SR.de Die Reste meines Lebens: Heiter bis fröhlich

Muss ein Film über Trauerbewältigung automatisch traurig sein? Nicht unbedingt, sagt "Die Reste meines Lebens"-Regisseur Jens Wischniewski. Ähnlich wie im Film ging es auch bei den Dreharbeiten eher heiter zu, erzählt Darsteller Christoph Letkowski, für d...

Video | SR.de Die Migrantigen: Mit Klischees aufräumen

Eigentlich sind Benny und Marko, Migrantenkinder der zweiten Generation, perfekt intergriert. Gewisse Umstände allerdings lassen sie zu dem werden, was Teile der Gesellschaft von ihnen erwarten: Klischeebehaftete, kleinkriminelle Ausländer. Regisseur Arma...