"Der LSVS und sein Präsidium sind hochgradig nervös"

"Der LSVS und sein Präsidium sind hochgradig nervös"

Audio | 06.01.2018 | Dauer: 00:02:14 | SR 3 - (c) SR

Themen

Das Präsidium des LSVS hat Präsident Klaus Meiser den Rücken gestärkt und seine Aufklärungsarbeit sowie sein Krisenmanagement in Sachen Finanzloch beim Sportverband gelobt. Wie das Loch entstanden ist, bleibt aber weiterhin unklar. Von sytematischen Planungsfehlern im Wirtschaftsplan der Herrmann-Neuberger-Schule ist die Rede. Ein Kommentar von SR 3-Reporter Thomas Gerber

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.