WimS: Interview mit Barbara Wackernagel-Jacobs zu „Altersbilder im Wandel“ (06.02.2019)

WimS: Interview mit Barbara Wackernagel-Jacobs zu „Altersbilder im Wandel“ (06.02.2019)

Video | 06.02.2019 | Dauer: 00:06:29 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Wir werden immer älter, fühlen uns aber länger fit und agil. Die Veranstaltungsreihe „Altersbilder im Wandel“ regt zum Neudenken an. Viele Menschen wollen so lange wie möglich aktiv bleiben, ob arbeitend oder ehrenamtlich sozial engagiert. Wissenschaftler wissen längst, dass das Ende der Arbeit mit Beginn der Rente - auch wenn zunächst herbeigesehnt - häufig den Verlust von Tagesstruktur, Wertschätzung und sozialen Beziehungen bedeutet, nicht selten tut sich ein ‚schwarzes Loch’ auf. Unternehmen melden Fachkräftemangel, brauchen das Fachwissen der Älteren, die Gemeinwesen brauchen eine engagierte und interessierte Bürgerschaft. Nie waren die Chancen zum Umdenken größer, Altersbilder müssen hinterfragt werden, eine neue Erzählung des Alterns ist gefordert. Dies ist Inhalt des Films „Sputnik Moment. 30 gewonnene Jahre“ und Thema der Veranstaltungsreihe „Altersbilder im Wandel“ an, die mit einer Fotoausstellung und einer Podiumsdiskussion am 7.2.19 um 19 Uhr in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen startet. Mit dabei ist neben dem ehemaligen Bremer Oberbürgermeister Henning Scherf die Filmproduzentin Barbara Wackernagel-Jacobs, die als Autorin und Produzentin am Film „Sputnik Moment“ mitgewirkt hat. Mit ihr spricht Moderatorin Susanne Gebhardt über das Umdenken beim Thema Alter.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.