"Wir haben die letzten 20 Jahre so ziemlich alles verpennt"

"Wir haben die letzten 20 Jahre so ziemlich alles verpennt"

Audio | 12.03.2018 | Dauer: 00:05:11 | SR 2 - Jochen Marmit

Themen

Der Mobilitätsexperte Andreas Knie sieht die Automobilindustrie vor allem in Deutschland vor riesigen, auch selbst verschuldeten Herausforderungen: Viel zu lange hätten Hersteller, Politik und Konsumenten auf den privaten Individualverkehr gesetzt, statt sich ernsthaft mit der Frage auseinanderzusetzen, wie die Menschen möglichst umweltfreundlich, platzsparend, intelligent und kostengünstig von A nach B gelangen könnten. Dadurch gebe es hierzulade noch heute nicht genügend "Raum" für Alternativen. Um eine Trendwende in Richtung intelligenter, kombinierter Systeme aus ÖPNV, Car-Sharing und Co voranzutreiben, forderte Knie die "kontrollierte Selbstzerlegung" der Autobranche, um endlich von der "Blechbiegementalität" weg zu kommen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.