"Kaputt": Zerstörung als produktives Prinzip

"Kaputt": Zerstörung als produktives Prinzip

Audio | 14.06.2018 | Dauer: 00:03:47 | SR 2 - (c) SR - Isabel Heine

Themen

Was haben Sie denn in letzter Zeit so alles kaputtgemacht? Und vor allem, was haben Sie danach mit den zerstörten Objekten gemacht? Die Hochschule der Bildenden Künste Saar zeigt seit dem 13. Juni eine Ausstellung unter dem Titel "Kaputt". Darin geht es um die Frage, wie Künstler mit dem Thema Zerstörung umgehen: meistens produktiv. SR 2-Reporterin Isabel Heine hat sich die Ausstellung angesehen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.