Pingusson-Bau: "Einer der letzten wirklich emblematischen Zeugen"

Pingusson-Bau: "Einer der letzten wirklich emblematischen Zeugen"

Audio | 13.08.2019 | Dauer: 00:03:23 | SR 2 - Jochen Erdmenger

Themen

Eine Komplett-Sanierung des Pingusson-Baus in Saarbrücken würde wohl über 50 Millionen Euro kosten. Innenminister Klaus Bouillon (CDU) und Parteikollegen sehen das Geld woanders besser investiert. Die SPD und Kulturminister Ulrich Commerçon dagegen sind für eine Sanierung. Die Kuntshistorikerin Eva Mendgen, die viel über das Gebäude und die "französische Zeit an der Saar" geforscht hat, ist mittlerweile genervt von den "kleinlichen Interessenspielchen" der Parteien.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.