Schlagwort: Gunter

Foto: Sonja Marx im Studio

Video | 18.03.2024 | Länge: 00:39:27 | SR Fernsehen - (c) SR aktueller bericht (18.03.2024)

Die drei Top-Themen der Sendung: Einigung bei den Ford-Zulieferern in Saarlouis, Erste Stolpersteinverlegung in Schiffweiler, Neuer ├ärger durch Glasfaserausbausch├Ąden in Namborn-Furchweiler.

Foto: Maske

Video | 09.02.2024 | Länge: 00:20:56 | SR Fernsehen - (c) SR Kost├╝me und Traditionen sellemols

Heute verkleidet man sich als Einhorn oder Pirat. Fr├╝her fand man es hingegen schick, sich zum Bespiel als seine eigene Ehefrau zu verbootze. Wir schauen bei Volkskundler Gunter Altenkirch in die Kost├╝mkiste des 19. und 20. Jahrhunderts.

Foto: Joachim Weyand im Studio

Video | 24.01.2024 | Länge: 00:39:31 | SR Fernsehen - (c) SR aktueller bericht (24.01.2024)

Die drei Top-Themen der Sendung im ├ťberblick: Saar-B├╝ndnis warnt vor Kollaps des Gesundheitssystems, Israelischer Botschafter war zu Besuch im Saarland, Das Oph├╝ls Filmfestival im Sektor Heimat.

Foto: Joachim Weyand im Studio

Video | 22.08.2023 | Länge: 00:39:25 | SR Fernsehen - (c) SR aktueller bericht (22.08.2023)

Die drei Top-Themen der Sendung: Offizielle Ernte-Bilanz der saarl├Ąndischen Landwirte, Innenminister Jost zu Strukturreformen bei der Polizei und Landesentwicklungsplan soll Ende des Jahres vorgestellt werden.

Gunter Altenkirch in seinem Museum

Audio | 02.07.2023 | Länge: 00:03:03 | SR 3 - Sebastian Dingler Im Museum des saarl├Ąndischen Aberglaubens

Seit Jahrzehnten sammelt Gunter Altenkirch Objekte, die mit dem Aberglauben zu tun haben und zeigt sie in seinem Haus in Rubenheim. Seine Sammlung tr├Ągt den sch├Ânen Namen "Museum des saarl├Ąndischen Aberglaubens".

Plakat mit der Einladung zur Seniorensicherheitsberatung

Audio | 27.04.2023 | Länge: 00:02:57 | SR 3 - Nadja Schmieding Seniorensicherheitsberatung in Saarbr├╝cken

Fast t├Ąglich werden Seniorinnen und Senioren im Saarland von gewieften Betr├╝gern um ihr Geld gebracht - mit Schockanrufen, Enkeltricks oder anderen Maschen. In Saarbr├╝cken gibt es deshalb eine Beratungsstelle, an die sich Senoiren wenden k├Ânnen.