Einschätzung: Die verbindliche Notbremse und die Position des Saarlandes

Einschätzung: Die verbindliche Notbremse und die Position des Saarlandes

Audio | 09.04.2021 | Dauer: 00:03:33 | SR 3 - Studiogespräch: Simin Sadeghi/Carolin Dylla

Themen

Es ist seit Tagen Diskussionsthema zwischen Bund und Ländern: Die Ausweitung der Kompetenzen des Bundes bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Seit Freitagvormittag steht nun fest: das Bundesinfektionsschutz-Gesetz soll geändert werden, und zwar dahingehende, dass die so genannte „Notbremse“ verbindlich greift, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis über 100 liegt. Sollte es so kommen, dann könnte sich das auch auf das „Saarland-Modell“ auswirken. Was das bedeutet, dazu gibt SR-Landespolitik-Reporterin Carolin Dylla einen Überblick.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.