Leben und Tod des Kornettisten Bix Beiderbecke aus Nord-Amerika

Leben und Tod des Kornettisten Bix Beiderbecke aus Nord-Amerika

Audio | 26.06.2022 | Dauer: 01:11:10 | SR 2 - von Ror Wolf

Themen

Bix Beiderbecke, 1903 in Davenport am Mississippi als Sohn einer wohlhabenden deutsch-stämmigen Familie geboren und 1931 nur 28-jährig auf Long Island in elenden Verhältnissen gestorben, gilt heute als der „erste große Cool-Solist des Jazz“. Im Jahr nach Beiderbeckes Tod fahren drei fiktive Zeitgenossen auf einem Mississippi-Dampfer zu seinem Geburtsort und erinnern sich der historischen Person Bix Beiderbeckes, die zugleich ein Phantom ist.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.