Flucht aus der Ukraine: Kateryna kriegt Job und Kinderbetreuung kaum hin

Flucht aus der Ukraine: Kateryna kriegt Job und Kinderbetreuung kaum hin

Audio | 06.07.2022 | Dauer: 00:01:44 | SR 1 - Mareen Dinkela

Themen

Kateryna hat ihre Heimatstadt Mykolajiw am ersten Kriegstag verlassen. Im Mai kam sie in Saarbücken an. Seit einem Auslandsstudium kennt sie die Stadt und spricht Deutsch. Jetzt hat sie einen Job an der Uni – doch ihr größtes Problem ist die Kinderbetreuung.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.