Trotz Tockenheit, kein Wassermangel im Saarland

Trotz Tockenheit, kein Wassermangel im Saarland

Audio | 01.08.2022 | Dauer: 00:02:45 | SR 3 - Carl Rolshoven

Themen

Nicht einmal eine Gießkanne voll Wasser kam im Juli im Saarland im Mittel pro Quadratmeter runter. Sieben Liter pro Quadratmeter, das ist der Wert, den der Deutsche Wetterdienst fürs Saarland im Mittel ausgerechnet hat. Das Zehnfache wäre eigentlich normal. Einschränkungen beim Wasserverbrauch sind im Saarland trotzdem nicht in Sicht, denn es ist genügend Grundwasser vorhanden.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.