Ferien beim Nachbarn – Metz und das nahe Moseltal

Ferien beim Nachbarn – Metz und das nahe Moseltal

Video | 28.11.2022 | Dauer: 00:29:24 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Chambres d‘hôtes heißt die französische Variante von Bed‘n Breakfast: Statt im Hotel schläft man bei anderen Menschen zu Hause. Sie vermieten Zimmer, machen Frühstück, manchmal auch Abendessen. „Wir im Saarland - Grenzenlos“ stellt in der Reihe „Ferien beim Nachbarn“ immer wieder besondere Adressen in der Grenzregion vor. In einer Extra-Ausgabe geht es dieses Mal nach Metz und in das nahe Moseltal. Metz, die Hauptstadt des Departements Moselle, ist eine junge und lebendige Stadt, die geschichtlich und kulturell einiges zu bieten hat. Auch die Übernachtungsmöglichkeiten sind vielfältig und originell: In einem Stadtpalais aus dem 18. Jahrhundert kann man in modernem Design logieren. Einige Straßen weiter lässt sich in einer Ferienwohnung, die gleichzeitig auch Kunstgalerie ist, das Universum eines Malers entdecken. Außerdem übernachten wir auf einem Hausboot am Rande der Stadt, im Landhaus einer Designliebhaberin und trinken Wein in den Baumhäusern einer Winzerin – mit Blick ins Moseltal. In „Ferien beim Nachbarn“ gibt es wie immer viel zu entdecken!

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.