Bundestagswahl 2017: Abschließende Analyse mit Politologe Prof. Dirk van den Boom

Bundestagswahl 2017: Abschließende Analyse mit Politologe Prof. Dirk van den Boom

Audio | 24.09.2017 | Dauer: 00:07:53 | SR 2 - Peter Weitzmann

Themen

Die Union gewinnt die Bundestagswahl als stärkste Kraft mit rund 33 %, obwohl sie im Vergleich zu vor vier Jahren stark verliert. Zweitstärkste Kraft ist die SPD mit circa 21 % und dem schlechtesten Ergebnis der Geschichte. Die klaren Gewinner sind die AfD, die drittstärkste Kraft wird und mit rund 13 % zum ersten Mal im Bundestag vertreten sein wird und die FDP, die mit circa 10,5 % den Wiedereinzug schafft. Grüne und Linke liegen kaum verändert bei jeweils 9 %. Der Politologe Prof. Dirk van den Boom ist überzeugt, dass eine große Koalition nach der Absage der SPD ausgeschlossen ist.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.