Künstliche Intelligenz europäisch denken

Künstliche Intelligenz europäisch denken

Audio | 17.04.2019 | Dauer: 00:04:11 | SR 2 - Jochen Marmit / Dagmar Scholle

Themen

Die Hochburgen der Erforschung der Künstlichen Intelligenz in Europa wollen international eigene Akzente setzen: Die gerade gegründete Initiative CLAIRE, ein Zusammenschluss von rund 250 Institutionen, will die europäische Werte hoch halten - auch mit Blick nach China und in die USA. Es geht den Claire-Netzwerkern auch darum, Technologie zum Nutzen des Menschen einzusetzen - und nicht für Überwachung und Kontrolle. Das bedeutet in erster Linie viel Diskussionsbedarf, wie auch der Saarbrücker Standortleiter und Gründungsmitglied Prof. Dr. Philipp Slussalek bestätigt. SR-Wissenschaftsjournalistin Dagmar Scholle hat ihn anlässlich der Eröffnung des Saarbrücker Büros des Claire-Netzwerkes getroffen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.