Samuel Jackisch: Brexit zum 31. Oktober wohl nicht zu halten

Samuel Jackisch: Brexit zum 31. Oktober wohl nicht zu halten

Audio | 17.10.2019 | Dauer: 00:02:54 | SR 2 - Holger Büchner

Themen

Noch knapp zwei Wochen bis zum 31. Oktober 2019, dem offiziellen Austrittsdatum Großbritanniens aus der EU. Ein "Deal" für den Brexit wurde vom Unterhaus in London immer noch nicht akzeptiert, und an einem Austritt ohne Abkommen besteht auch von keiner offiziellen Seite wirkliches Interesse. Beim EU-Gipfel wollen nun die Staats- und Regierungschefs ab dem Nachmittag des 17. Oktober in Brüssel versuchen, das seit Jahren andauernde Dilemma doch noch im Eiltempo zu lösen. Nach Einschätzung von Brüssel-Korrespondent Samuel Jackisch könnte das wohl auch gelingen. "Der harte Brexit ist einfach unwahrscheinlich", sagte er im Gespräch mit SR-Moderator Holger Büchner. Auch der 31. Oktober werde aus seiner Sicht nicht der Austrittstermin sein - er rechne fest mit einer weiteren Terminverschiebung. Einge Tage oder Wochen, "vielleicht sogar drei Monate" werde immerhin dauern, ein Einigungsdokument "auszuformulieren".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.