Als Schabowski etwas von "Ausreisen" nuschelte...

Als Schabowski etwas von "Ausreisen" nuschelte...

Audio | 08.11.2019 | Dauer: 00:04:15 | SR 2 - Michael Meyer

Themen

"Sofort. Unverzüglich". Diese Worte des damaligen SED-Funktionärs Günter Schabowski veränderten am 9. November 1989 die deutsche Geschichte: Völlig unerwartet hatte die "Sozialistische Einheitspartei Deutschlands" die jahrzehntelang vorenthaltene Reisefreiheit für DDR-Bürgerinnen und -Bürger zugelassen und damit dem Ende der Teilung Deutschlands und dem Untergang der DDR endgültig den Weg geebnet. Michael Meyer erinnert 30 Jahre danach an die legendäre Pressekonferenz.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.