Politische Mitbestimmung für "ausgeloste" Bürger?

Politische Mitbestimmung für "ausgeloste" Bürger?

Audio | 08.11.2019 | Dauer: 00:04:37 | SR 2 - Carolin Dylla

Themen

In so genannten repräsentativen Bürgerräten können Bürger, die per Losverfahren ausgewählt werden, politische Entscheidungen mitgestalten. In Belgien sind solche Räte teilweise schon fester Bestandteil des politischen Alltags, in Irland hat ihre Arbeit dazu geführt, dass auch homosexuelle Paare heiraten können und das Abtreibungsrecht gelockert wurde. Wie so etwas funktionieren kann? Darüber wurde am 7. November 2019 im Landtag des Saarlandes bei der Podiumsdiskussion "Losen statt wählen - Wählen und losen" debattiert. SR-Reporterin Carolin Dylla fasst zusammen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.