Vom Schreiben leben? Ein selten erfüllter Traum!

Vom Schreiben leben? Ein selten erfüllter Traum!

Audio | 14.01.2020 | Dauer: 00:06:59 | SR 2 - Sally-Charell Delin

Themen

Um vom Schreiben leben zu können, muss man sich auch heute noch den Anforderungen des Marktes anpassen. Ist das heute leichter als noch zu Zeiten von Franz Kafka, der tagsüber einem ganz normalen Brotberuf nachgehen musste? Zum "Tag der Poesie am Arbeitsplatz" am 14. Januar hat SR-Literaturredakteurin Tilla Fuchs bei der Saarbrücker Autorin und Verlegerin Germaine Paulus nachgefragt. Sie sagt: Ein Patentrezept für finanziellen Erfolg gibt es auch in Zeiten von E- oder Self-Publishing nicht. Die meisten Autoren in ihrem Umfeld seien immer noch "ganz normal" angestellt oder hätten es als Lektoren oder Drehbuchautoren mit Auftragsarbeiten zu tun.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.