Corona: Existenzbedrohung für die Programmkinos

Corona: Existenzbedrohung für die Programmkinos

Audio | 24.04.2020 | Dauer: 00:02:26 | SR 2 - Chris Ignatzi

Themen

Keine Konzerte, keine Opern, keine Theatervorstellungen, kein Fußballspiel mehr - seit Wochen alles verboten von der Landesregierung. Wegen der Corona-Krise. Auch ins Kino gehen ist seit fast sechs Wochen passé. Die Kosten aber laufen größtenteils weiter. Besonders bedroht sind die kleinen kommunalen Kinos und Programmkinos. In Saarbrücken bangen beispielsweise das camera zwo und das Kino achteinhalb um ihr Überleben. Deren Betreiber sehen sich weitgehend allein gelassen von der Politik, wie SR-Reporter Chris Ignatzi erfahren hat.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.