"Wir werden mit dem generischen Maskulinum totgeschwiegen"

"Wir werden mit dem generischen Maskulinum totgeschwiegen"

Audio | 01.07.2020 | Dauer: 00:03:40 | SR 3 - Interview: Nadine Thielen / Marlies Krämer

Themen

Sie ist kein Kunde, sondern eine Kundin und will deshalb auch so genannt werden - auch in Formularen: Dieser Rechtsstreit der Sulzbacherin Marlies Krämer gegen die Sparkasse Saarbrücken läuft seit Jahren und hat es sogar bis vor das Bundesverfassungsgericht geschafft. Dieses wies die Verfassungsbeschwerde wegen unzureichender Begründung zurück. Im SR-Interview zeigte sich Marlies Krämer enttäuscht und möchte - auch juristisch - weiter kämpfen - notfalls auch den Europäischen Gerichtshof anrufen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.