Nächstenliebe nach einem schweren Autounfall

Nächstenliebe nach einem schweren Autounfall

Video | 20.08.2020 | Dauer: 00:05:13 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Seit einem schweren Autounfall ist Adrian Schmitz erblindet. "Gott sei Dank bin ich nur blind", sagt er heute. Diese Einstellung hatte er in den letzten Jahren nicht immer. Der zweifache Vater kämpfte mehrfach mit schweren Depressionen und hatte Selbstmord-Gedanken. Ein Weg aus dem Dilemma war, sich um Menschen zu kümmern, die noch schlechter dran waren als er. Seit Jahren sammelt er mit seinem Verein "Herzensengel" Geld für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.