Coronagerechte CD Produktion mit Bläsern der DRP (09.09.2020)

Coronagerechte CD Produktion mit Bläsern der DRP (09.09.2020)

Video | 09.09.2020 | Dauer: 00:03:32 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Die Bläser der Deutschen Radio Philharmonie traf die Corona-Pandemie in besonderer Weise. Ihre Instrumente galten wegen der austretenden Aerosole aus den Blasinstrumenten als besonders gefährlich. Lange war es nicht klar, wie und wann sie wieder spielen dürfen. Deshalb haben Chefdirignet Pietari Inkinen und die Orchestermanagerin Maria Grätzel ein besonderes Zeichen gesetzt. Ein halbes Jahr nach dem Shutdown hat er Hörnern, Klarinetten, Flöten und Fagotten eine CD-Produktion mit selten zu hörenden Bläserstücken von Richard Strauss für eine CD aufgenommen. Selbstredend unter Corona-Bedingungen: Die Bläser saßen anders als üblich nicht hintereinander, sondern im großen Kreis mit genügend Abstand voneinander. Was bedeutet das für den Klang der Aufnahme, für das musikalische Arbeiten untereinander? Karsten Neuschwender hat die Produktion besucht, ließ sich die besondere Aufnahmesituation erklären und traf auf hoch motivierte und gute gelaunte Musiker.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.