"Es geht dem Papst um eine neue Gesellschaftsordnung"

"Es geht dem Papst um eine neue Gesellschaftsordnung"

Audio | 05.10.2020 | Dauer: 00:03:58 | SR 2 - Kai Schmieding

Themen

Seit dem 18. Jahrhundert gibt es sie, die von den Päpsten verfassten Lehrschreiben. Mit diesen sogenannten "Enzykliken" legen die Kirchenoberhäupter verbindliche Leitlinien für ihre Kirche fest. Deshalb gelten sie als wichtige Dokumente, die sich um grundlegende theologische und gesellschaftliche Fragen drehen. Die neue Enzyklika von Papst Franziskus, "Fratelli tutti" (deutsch: "Alle Brüder"), behandelt auf 155 Seiten vor allem Themen wie Corona, Migrationspolitik und Solidarität. "Letztendlich geht's dem Papst vor allem um eine neue Gesellschaftsordnung", sagte Rom-Korrespondentin Elisabeth Pongratz im Interview mit SR-Moderator Kai Schmieding.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.