"Als Bariton hätte ich keinen Blumentopf gewonnen"

"Als Bariton hätte ich keinen Blumentopf gewonnen"

Audio | 12.12.2020 | Dauer: 00:15:48 | SR 2 - Gabi Szarvas

Themen

Für Philipp Mathmann muss der Tag mehr als 24 Stunden haben - denn der 34-Jährige arbeitet parallel als Musiker und Mediziner. Als Sopranist gehört er dank seiner glockenhellen Stimme zu den gefragten Countertenören unserer Zeit. Gerade hat er seine neue CD "tormenti d'amore" mit Welt-Ersteinspielungen veröffentlicht. SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas hat sich für die SR 2-MusikWelt ausführlich mit Mathmann unterhalten.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.