Schlagwort: Schriftsteller

TonbÀnder und Bandkarton

Audio | 28.04.1965 | Länge: 00:05:48 | IDA - Karl Wittlinger Karl Wittlinger: "Nach einer Viertelstunde ve...

Ist das Hörspiel eine eigene Kunstgattung? Oder nur ein schlechter Ersatz fĂŒr ein TheaterstĂŒck oder einen Fernsehfilm? Karl Wittlinger spricht mit Reporter Peter Horn ĂŒber Bedingungen fĂŒr Hörspiel-Themen.

Marie-Luise Kaschnitz

Audio | 31.03.1965 | Länge: 00:04:09 | IDA - Hermann Naber Marie-Luise Kaschnitz: "Im Hörspiel hat man v...

Marie-Luise Kaschnitz schreibt eigentlich viel Lyrik und viel Prosa. Was sie am Hörspiel gereizt hat und wie sie Stoff aus der griechischen Mythologie in ihrem ersten Hörspiel verarbeitet hat, darĂŒber spricht sie mit Reporter Hermann Naber.

Foto: SelbstportrÀt Max Heintz

Video | 15.02.1965 | Länge: 00:01:46 | SR Fernsehen - (c) SR Gedenken an den Maler-Dichter Max Heintz

Musiker, Komponist, Textdichter und sogar Maler – vieles beherrschte das Universalgenie Max Heintz. Der Volksmund nennt ihn "den saarlĂ€ndischen Maler-Dichter".

TonbÀnder und Bandkarton

Audio | 09.02.1965 | Länge: 00:08:43 | IDA - Peter Horn Heinz Ulrich: "FĂŒr jede Zeile habe ich eine M...

Heinz Ulrich erzÀhlt Reporter Peter Horn, wie ihm die Idee zu seinem ersten Hörspiel gekommen ist. Eine Situation, die er als Soldat wÀhrend des Zweiten Weltkriegs in der Normandie erlebt hat, spielt dabei eine Rolle.

Friedrich DĂŒrrenmatt hĂ€lt eine Rede

Audio | 09.12.1964 | Länge: 00:10:03 | IDA - Heinz Hostnig Friedrich DĂŒrrenmatt: "Hörspiele zu schreiben...

Friedrich DĂŒrrenmatt hat bisher acht Hörspiele geschrieben. Warum man beim Schreiben eines Hörspiels weniger Sorgen hat als bei einem TheaterstĂŒck, erzĂ€hlt er im GesprĂ€ch mit Reporter Heinz Hostnig.

TonbÀnder und Bandkarton

Audio | 16.09.1964 | Länge: 00:05:33 | IDA - Heinz Hostnig Max Gundermann: "Das Hörspiel muss dramatisch...

Max Gundermanns Karriere beim Rundfunk begann in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs. Vorher war er beim Theater. Wie ist er Hörfunk- und Fernseh-Autor geworden? Und wie hat sich das Hörspiel in den letzten Jahren verÀndert?

TonbÀnder und Bandkarton

Audio | 22.07.1964 | Länge: 00:07:31 | IDA - Heinz Hostnig Hugo Hartung: "Im Rundfunk kann man mehr zaub...

Schauspieler, Dramaturg und Schriftsteller Hugo Hartung hat im Jahre 1931 sein erstes Hörspiel produziert. Im GesprĂ€ch mit Reporter Heinz Hostnig berichtet er ĂŒber die Produktionsbedingungen zu der damaligen Zeit und den Erfolg seines ersten Hörspiels.

TonbÀnder und Bandkarton

Audio | 29.04.1964 | Länge: 00:01:51 | IDA - Hans GĂŒnther Ratzschke Eduard Reinacher: "Ich habe ĂŒberhaupt nie ein...

Im Jahre 1925 ist Eduard Reinacher zum ersten Mal mit dem Rundfunk in Kontakt getreten. Sein Fachgebiet war eigentlich die Lyrik. Wie er dann von der Lyrik zum Hörspiel gekommen ist, erzĂ€hlt er im GesprĂ€ch mit Reporter Hans GĂŒnther Ratzschke.

TonbÀnder und Bandkarton

Audio | 04.03.1964 | Länge: 00:06:01 | IDA - Heinz Hostnig Otto Heinrich KĂŒhner: "Ich sollte als junger ...

Otto Heinrich KĂŒhner hat sein erstes Hörspiel geschrieben, nachdem er aus russischer Kriegsgefangenschaft entlassen worden war. Welches Kriegserlebnis er darin verarbeitet hat, erzĂ€hlt er im GesprĂ€ch mit Reporter Heinz Hostnig.

Foto: Bilder zu Texten - Ludwig Harig liest zu Bildern von Hans Dahlem

Video | 17.10.1963 | Länge: 00:06:31 | SR Fernsehen - (c) SR Bilder zu Texten - Ludwig Harig liest zu Bild...

Eine Ausstellung im „BĂŒcherdienst“ Stuttgart zeigt Illustrationen von Hans Dahlem zur Taschenkosmogonie von Raymond Queneau. Zu den Bildern liest Ludwig Harig AuszĂŒge aus seiner Übersetzung des Buchs.