Schlagwort: England

Radioger├Ąt aus den 1960ern

Audio | 13.09.1964 | Länge: 00:03:52 | IDA - Hans-Josef Strick Was Paul-Henri Spaak f├╝r Europa plant

Der belgische Au├čenminister Paul-Henri Spaak will endlich, dass Europa den n├Ąchsten Schritt geht und sich auch zu einer politischen Union zusammenschlie├čt. Zu lange habe man in dieser Frage auf die Entscheidung der Briten gewartet.

Radioger├Ąt aus den 1960ern

Audio | 20.01.1963 | Länge: 00:04:58 | IDA - Richard O'Rorke De Gaulle will Gro├čbritannien nicht in der EW...

Die Engl├Ąnder sind ein merkw├╝rdiges Volk, meint Reporter Richard OÔÇÖRorke. Erst wenn es ihnen schlecht gehe, w├╝rden sie sich von ihrer besten Seite zeigen. Wie im Januar 1963 als Frankreichs Pr├Ąsident de Gaulle den britischen EWG-Beitritt ablehnt.

Radioger├Ąt aus den 1960ern

Audio | 16.09.1962 | Länge: 00:05:07 | IDA - Hans Albert Commonwealth-Staaten sind gegen britischen EW...

Auf der Commonwealth-Konferenz im September 1962 schl├Ągt dem britischen Premierminister Harold Macmillan gro├čer Widerstand gegen den geplanten EWG-Beitritt Gro├čbritanniens entgegen. Welche Auswirkungen k├Ânnte dies auf die Beitrittsverhandlungen haben?

Radioger├Ąt aus den 1960ern

Audio | 06.08.1961 | Länge: 00:04:59 | IDA - Gerd Schroers Gro├čbritannien beantragt Beitritt zur EWG

Gro├čbritannien will seine Politik der Splendid Isolation aufgeben und sich der Europ├Ąischen Wirtschaftsgemeinschaft anschlie├čen. Ein historischer Moment. Reporter Gerd Schroers berichtet ├╝ber m├Âgliche Probleme bei den anstehenden Verhandlungen.

Radioger├Ąt aus den 1960ern

Audio | 11.06.1961 | Länge: 00:04:39 | IDA - Hans Albert Kennedy in London: Englands Rolle in der Welt...

Im Sommer 1961 macht Pr├Ąsident Kennedy eine Tour durch Europa. Er besucht auch den britischen Premierminister Harold Macmillan. Hier wird deutlich: Gro├čbritannien hat an internationalem Einfluss verloren und spielt im Ost-West-Dialog keine Rolle mehr.