Stefan Gärtner: "Terrorsprache"

Stefan Gärtner: "Terrorsprache"

Audio | 18.03.2021 | Dauer: 00:04:02 | SR 2 - Sky Nonhoff

Themen

„Das Wort finden, heißt also die Dinge selbst finden!“, wusste der große deutsche Dichter Friedrich Hebbel bereits im Jahr 1840. Seit je bildet Sprache die gesellschaftliche Wirklichkeit ab. Darum geht es auch in dem gerade erschienenen Buch „Terrorsprache. Aus dem Wörterbuch des modernen Unmenschen“, in dem der Autor und Journalist Stefan Gärtner die Formeln und Phrasen unserer Zeit mit scharfem Blick unter die Lupe nimmt.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.