Johann Scheerer: "Unheimlich nah"

Johann Scheerer: "Unheimlich nah"

Audio | 24.03.2021 | Dauer: 00:45:13 | SR 2 - Peter König

Themen

Seit er 14 ist, hat Johann Scheerer rund um die Uhr Personenschutz - sein Vater, der Millionär Jan Philipp Reemtsma, war entführt worden. Doch wie kann man unabhängig werden, wenn man ständig bedroht und bewacht wird? Dieser Frage geht Scheerer in seinem autobiografischen Roman "Unheimlich nah" nach.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.