Zur Staatstheater-Premiere: "Macbeth Underworld"

Zur Staatstheater-Premiere: "Macbeth Underworld"

Audio | 19.04.2021 | Dauer: 00:04:01 | SR 2 - Karsten Neuschwender

Themen

Ein großes Opernereignis hatte am Abend des 18. April am Saarländischen Staatstheater Premiere: die deutsche Erstaufführung von Pascal Dusapins Oper "Macbeth Underworld". Unter der Regie von Lorenzio Fioroni kam in Saarbrücken "ein einziger Alptraum" auf die Bühne, "ein Psychogramm von Gewalt und Sex, ein Symbol dafür, wohin sprupelloser Machtwille am Ende führt", meint SR-Reporter Karsten Neuschwender. "Ein bedrückend zeitloses und aktuelles Theater über die Abgründe auch moderner Gesellschaften", zugleich beklemmend und begeisternd. "Großes Musiktheater", so sein Fazit.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.