Streit um Raubkunst aus Afrika

Streit um Raubkunst aus Afrika

Audio | 19.04.2021 | Dauer: 00:05:06 | SR 2 - Jochen Marmit, Stefan Miller

Themen

Aus den ehemaligen deutschen Kolonien in Afrika wurden vor mehr als 100 Jahren zahlreiche Kunstschätze nach Deutschland gebracht. Benachteiligten Länder wie Nigeria fordern seit Jahrzehnten ihre Kunstschätze zurück - auch jene Bronze-Arbeiten aus der Region Benin, die das Berliner Humboldt Forum ab Herbst 2021 präsentieren will. SR 3-Wellenchef Stefan Miller positioniert sich im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit klar auf der Seite Afrikas und kritisiert ebenso wie der nigerianische Botschafter Yusuf Tuggar die Uneinsichtigkeit deutscher Kulturfunktionäre: "Wenn's geklaut ist, ist's nun mal geklaut".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.