"Bundesnotbremse" könnte frühestens am 27. April greifen

"Bundesnotbremse" könnte frühestens am 27. April greifen

Audio | 22.04.2021 | Dauer: 00:04:50 | SR 2 - Jochen Marmit / Barbara Kostolnik

Themen

Barbara Kostolnik aus dem ARD-Haupstadtstudio rechnet damit, dass sowohl der Bundesrat als auch der Bundespräsident womöglich noch am 22. April grünes Licht für die Änderung des Infektionsschutzgesetzes geben werden. Die mit der "Bundesnotbremse" einhergehenden Verschärfungen könnten dann frühestens in fünf Tagen greifen, so Kostolnik im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.