"Brillen ohne Grenzen": Aus dem Saarland in die Welt

"Brillen ohne Grenzen": Aus dem Saarland in die Welt

Audio | 27.04.2021 | Dauer: 00:02:56 | SR 3 - Eva Lippold

Themen

Wenn man bei uns eine Brille braucht, geht man zum Optiker. Ganz einfach. In vielen ärmeren Ländern sieht das aber ganz anders aus. Vor allem in abgelegenen Gegenden mit schlechter Infrastruktur ist es für die Menschen kaum möglich, an eine Brille zu kommen, mit der sie wieder besser sehen können. Viele können sich eine Brille auch gar nicht leisten. Das Saarland will deshalb helfen mit der Initative "Brillen ohne Grenzen". In den letzten Monaten wurden in den 17 saarländischen Gerichten alte Brillen gesammelt. Sie wurden wieder aufgearbeitet und sollen jetzt in die Welt verschickt werden.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.