Eine Partnerschaft mit homophoben Städten?

Eine Partnerschaft mit homophoben Städten?

Audio | 11.05.2021 | Dauer: 00:03:07 | SR 3 - Lisa Krauser

Themen

Städtepartnerschaften haben eine lange Traditon - auch im Saarland. Es gibt Partnerschaften mit Gemeinden beispielsweise in Frankreich,Italien, Israel, Griechenland, Brasilien und Polen. Ziel dieser Partnerschaften ist ein kulturell und wirtschaftlich Austauch und der Aufbau von Freundschaften. Der Saarpfalz-Kreis pflegt schon seit vielen Jahren eine Partnerschaft mit einem Landkreis in Polen. Jetzt soll ein zweiter polnischer Landkreis dazukommen. Das Problem: Wie inzwischen in vielen Regionen Polens werden auch in diesem Landkreis Menschen diskriminiert, die schwul, lesbisch, bi - oder transsexuell sind. Wie kann eine Partnerschaft unter diesen Umständen aussehen? Und sollte es sie überhaupt geben?

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.