Gülle in der Bickenalb hat zu Fischsterben geführt

Gülle in der Bickenalb hat zu Fischsterben geführt

Audio | 17.05.2021 | Dauer: 00:02:01 | SR 3 - Studiogespräch: Dorothee Scharner/Frank Falkenauer

Themen

Die Bickenalb ist ein kleines Fließgewässer, dass in Frankreich bei Kleinrederching entspringt, in Gersheim am Wacholderberg durch das Saarland fließt und bei Zweibrücken dann in den Hornbach mündet. Durch Gülle, die in das Gewässer geflossen ist, kam es zu einem Fischsterben. Im Studiogespräch beschreibt SR-Reporter Frank Falkenauer, was bisher darüber bekannt ist.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.