Wahl im Iran: Demnächst politischer Wettbewerb ausgeschaltet?

Wahl im Iran: Demnächst politischer Wettbewerb ausgeschaltet?

Audio | 18.06.2021 | Dauer: 00:05:31 | SR 2 - Karin Mayer / Dr. David Jalilvand

Themen

Seit dem Morgen des 18. Juni haben die Wahlllokale im Iran geöffnet - es geht um die Abstimmung für einen neuen Präsidenten. "Orient Matters GmbH"-Geschäftsführer Dr. David Jalilvand geht davon aus, dass der "erzkonservative Hardliner" und Wunschkandidat des Wächterrats, Ebrahim Raisi, nächster Präsident des Iran werden wird. Im Interview mit SR-Moderatorin Karin Mayer erläuterte er die Hintergründe.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.