Schuldt: "Leben und Sterben in China"

Schuldt: "Leben und Sterben in China"

Audio | 05.07.2021 | Dauer: 00:04:48 | SR 2 - Jörg Gronius

Themen

Schuldt, als Herbert Schuldt 1941 in eine Hamburger Reederei-Familie geboren, ist Medienkünstler, Essayist, Hörspielautor, Übersetzer, Sprachmagier, vielleicht der letzte Dadaist und nicht zuletzt Weltbürger. Nach Aufenthalten in London, Paris, Wien, New York lebte er in den 1990er Jahren in China. Zu seinem 80. Geburtstag erscheinen in einer überarbeiteten Neu-Ausgabe seine 111 Fabeln nach 111 chinesischen Schriftzeichen unter dem Titel "Leben und Sterben in China". Jörg W. Gronius hat sich im Entziffern versucht.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.