Venedig: "Die goldene Gans wurde geopfert"

Venedig: "Die goldene Gans wurde geopfert"

Audio | 09.07.2021 | Dauer: 00:05:53 | SR 2 - Sonja Marx / Petra Reski

Themen

Die Journalistin und Romanautorin Petra Reski lebt seit den 1990er Jahren in Venedig. Doch der Mythos um die Traumstadt bröckelt nicht nur des Meerwassers wegen: Die Lagunenstadt sei "verkauft" und "Privatinteressen ausgeliefert" worden, erklärte Reski im Gespräch mit SR-Moderatorin Sonja Marx. Der historische Hintergrund für den Niedergang liege in der "Zwangsehe mit dem Festland", die auf die Zeit des italienischen Faschismus zurückgehe. "Die goldene Gans wurde geopfert", so Reski. Am Sonntag, 11. Juli, ist Reski zu Gast in "Fragen an die Autorin", um anhand ihres Buches "Als ich einmal in den Canale Grande fiel" ausführlicher über ihre Erfahrungen zu berichten.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.