"Wir wollen wissen: Ist durch die Impfung das seelische Leid reversibel"

"Wir wollen wissen: Ist durch die Impfung das seelische Leid reversibel"

Audio | 12.07.2021 | Dauer: 00:03:53 | SR 3 - Interview: Dorothee Scharner

Themen

Kinder und Jugendliche leiden besonders unter den Corona-Beschränkungen. Prof. Eva Möhler ist die Chefärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Homburger Uniklinik. Mehrere Studien hätten gezeigt, dass die Zahl der psychischen Auffälligkeiten im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit sich fast verdreifacht habe, sagt sie im SR-Interview. Eine Studie soll nun Aufschluss geben, ob eine Impfung von Kindern und Jugendlichen sich auch positiv auf die seelische Entwicklung auswirken könnte.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.