Zur Genehmigung des Grubenwasseranstieg und den Auflagen

Zur Genehmigung des Grubenwasseranstieg und den Auflagen

Audio | 13.07.2021 | Dauer: 00:04:35 | SR 3 - Studiogespräch: Dorothee Scharner/Karin Mayer

Themen

Das saarländische Wirtschafts- und Umweltministerium hat darüber informiert, dass das Bergbauunternehmen RAG das Grubenwasser in den ehemaligen Bergwerken auf minus 320 Meter ansteigen lassen darf - und zwar unter Auflagen. Dazu gehören ein intensives Monitoring des Wasseranstiegs, das Vorhalten von Pumpen in Ensdorf und Reden sowie eine Aufbereitungsanlage in Ensdorf. Die RAG kann sich Mitte Juli zu den Entwürfen äußern. Eine behördliche Genehmigung wird im August erwartet. Die Einzelheiten erläutert SR-Wirtschaftsredakteurin Karin Mayer im Studiogespräch

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.