Iris Wolff: "Die Unschärfe der Welt"

Iris Wolff: "Die Unschärfe der Welt"

Audio | 15.07.2021 | Dauer: 00:45:05 | SR 2 - Sally-Charell Delin

Themen

In "Die Unschärfe der Welt" erzählt Iris Wolff die bewegte Geschichte von sieben Personen, sieben Wahlverwandten, deren Bande so eng geknüpft sind, dass sie selbst über Grenzen hinweg nicht zerreißen. Die Schriftstellerin Iris Wolff wurde 1977 in Hermannstadt, Siebenbürgen, geboren und lebt heute in Freiburg. Am 5. Juni war sie im Rahmen des Literaturfestivals erLESEN zu Gast in den Lichtspielen Wadern zu Gast. Der Mitschnitt.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.