Margarita Liberaki: "Drei Sommer"

Margarita Liberaki: "Drei Sommer"

Audio | 26.07.2021 | Dauer: 00:04:24 | SR 2 - Thomas Plaul

Themen

Margarita Liberaki wurde 1919 in Athen in eine literarische Familie hineingeboren: die Großeltern, bei denen sie aufwuchs, waren Buchhändler und Verleger. Liberaki studierte Jura und veröffentlichte zwei Romane. 1947 verließ sie ihren Mann und die kleine Tochter und zog nach Paris, wo sie 2001 starb. Dort verkehrte sie mit den Literaturnobelpreisträgern Odysseas Elytis und Albert Camus, verfasste Drehbücher, Theaterstücke und Romane. Doch sie konnte nie mehr an den Erfolg anknüpfen, den sie mit ihrem 1946 erschienenen Roman "Drei Sommer" feierte. Das in Griechenland überaus erfolgreiche Buch liegt nun endlich auch in deutscher Übersetzung vor. Thomas Plaul hat es gelesen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.