Kaum Hoffnung für die Grünen im Saarland

Kaum Hoffnung für die Grünen im Saarland

Audio | 05.08.2021 | Dauer: 00:01:46 | SR 2 - Holger Büchner / Prof. Dr. Dirk van den Boom

Themen

Nach der Ablehnung der Landesliste der Grünen im Saarland durch den Landeswahlausschuss gibt es noch eine allerletzte Chance für die Partei, doch noch zur Wahl per Zweitstimme bei der Bundestagswahl im Saarland zugelassen zu werden: Der Bundeswahlausschuss muss im Lauf des 5. August eine endgültige Entscheidung fällen. Der Politikwissenschaftler Prof. Dirk van den Boom aber rechnet im Interview mit SR-Moderator Holger Büchner nicht damit, dass das noch klappen könnte. Denn immerhin habe der Landeswahlausschuss unter seiner Leiterin Monika Zöllner die Nicht-Zulassung einstimmig mit "einem schweren Wahlrechtsfehler" begründet - und diese Einschätzung sei eben schwer zu widerlegen. "Da müssen die Grünen schon ganz neue Gesichtspunkte aufbringen, die in den dreieinhalb Stunden der Sitzung, die es hier in Saarbrücken gegeben hat, nicht zur Sprache gekommen sind", sagte van den Boom. Die "Wurzel des Übels" sehe er beim Landesverband der Grünen an der Saar aber "weiter in der Vergangenheit".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.