80 oder 90 Prozent Impfquote "nicht realistisch"

80 oder 90 Prozent Impfquote "nicht realistisch"

Audio | 11.08.2021 | Dauer: 00:04:56 | SR 2 - Sonja Marx / Dr. Christoph Specht

Themen

Der Arzt und Medzinjournalist Dr. Christoph Specht hält eine Impfquote von über 80 Prozent in Deutschland für nicht realistisch. Im SR-Interview empfahl er die Impfung trotzdem als eine "Art vorweggenommener Therapie". Mit den Inzidenzzahlen als alleinigem Maßstab sei "die Pandemie" aber "nicht in den Griff" zu bekommen, sagte Specht im Gespräch mit SR-Moderatorin Sonja Marx.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.