LandesschülerInnensprecher: "Wir hätten uns die Erstellung von Notfallpänen gewünscht"

LandesschülerInnensprecher: "Wir hätten uns die Erstellung von Notfallpänen gewünscht"

Audio | 27.08.2021 | Dauer: 00:04:10 | SR 3 - Interview: Renate Wanninger

Themen

Am 30. August ist Schulstart im Saarland - und zwar mit Präsenzunterricht und während der ersten beiden Schulwochen mit einer Test- und Maskenpflicht. Landesschülersprecher Lennart-Elias Seimetz hält diese Maßnahmen für richtig. Im SR-Interview kritisiert er jedoch, dass es keine Notfallpläne für die Schulen gebe für den Fall, falls das Infektionsgeschehen wieder deutlich ansteigen sollte. Zudem erhofft er sich, dass zu Beginn an den Schulen erst mal geschaut werde, auf welchem Stand die Schülerinnen und Schüler stehen und dass nicht versucht werde, all das aufzuholen, was in der Coronazeit verpasst wurde.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.