11. September und Afghanistan – eine persönliche Sicht auf 20 Jahre Kampf gegen Terror

11. September und Afghanistan – eine persönliche Sicht auf 20 Jahre Kampf gegen Terror

Video | 09.09.2021 | Dauer: 00:05:04 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Auch zwei Jahrzehnte nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York ist noch keine Ruhe eingekehrt. Das Attentat auf das Herz der Amerikaner hat die Welt verändert. Afghanistan, die angebliche Keimzelle der Terroristen, sollte mit umfangreichen Militäroffensiven von den Taliban befreit werden. Doch 20 Jahre nach den Anschlägen herrscht dort wieder das Taliban-Regime. Offensichtlich ist er Westen mit seiner Politik gescheitert. Wir sprechen darüber mit einer Amerikanerin und einem  Afghanen, die im Saarland leben.  

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.