"Es ist kein Ruhmestag für den Denkmalschutz im Saarland"

"Es ist kein Ruhmestag für den Denkmalschutz im Saarland"

Audio | 10.09.2021 | Dauer: 00:04:19 | SR 3 - Studiogespräch: Renate Wanninger/Barbara Grech

Themen

Grundgedanke des "Tags des offenen Denkmals" ist es, einmal im Jahr historische Gebäude und Orte für Besucher zu öffnen, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. In diesem Jahr leutet das Motto "„Sein & Schein". Eigentlich ein schönes Thema, sagt SR-Kulturexpertin Barbara Grech im Studiogespräch. Aber die Umsetzung im Saarland lasse doch sehr zu wünschen übrig. Und vor allem gebe es nicht wirklich Neues zu entdecken, so ihre Kritik.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.