Alex Schulman: "Die Überlebenden"

Alex Schulman: "Die Überlebenden"

Audio | 22.09.2021 | Dauer: 00:03:47 | SR 2 - Jana Bohlmann

Themen

In Schweden hat er längst Rang und Namen, in Deutschland ist er bisweilen eher unbekannt: Der Autor Alex Schulman. Sein Buch "Glöm mig", auf Deutsch "Vergiss mich", das 2017 in Schweden zum Buch des Jahres gewählt wurde und in dem er über seine alkoholkranke Mutter schreibt, wurde nie ins Deutsche übersetzt. Jetzt hat er seinen ersten Roman veröffentlicht. Er heißt "Die Überlebenden" und erzählt von einer dysfunktionalen Familie, die erst gar nicht so scheint, von Hoffnung und von Versöhnung. Dabei stellt der Autor immer wieder die grundlegende Frage "Was ist passiert?". Jana Bohlmann hat das Buch bereits gelesen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.