30 Jahre Jazzfestival St. Wendel

30 Jahre Jazzfestival St. Wendel

Video | 22.09.2021 | Dauer: 00:05:01 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Die große Party blieb aus. Aber getanzt wurde doch - zur Musik der Swingband Gramophoniacs. Ein angemessener Abschluss für das 30. Jazzfestival St. Wendel, das im vergangenen Jahr der Coronapandemie zum Opfer fiel und nun unter Einhaltung der erforderlichen Hygienebestimmungen stattfand. Mit dieser langen Geschichte hatte er nicht gerechnet: Als der Gymnasiallehrer Ernesto Urmetzer vor 30 Jahren beschloss, mit seinen Schülern nicht nur in einer Bigband Jazz zu spielen, sondern auch ein kleines Jazzfestival zu stemmen, konnte er nicht ahnen, wie erfolgreich es sich über die Jahrzehnte etablieren würde. Programmierte Urmetzer zu Beginn eher spontan und aus dem Bauch heraus, bildet er mittlerweile in seinem kleinen Festival den Jazz exemplarisch in all seinen Spielarten ab. Sein Erfolgsrezept: Leidenschaftliches Engagement. Nicht nur sein eigenes, sondern auch von einer Gruppe aus etwa 30 Ehrenamtlichen, darunter viele seiner ehemaligen Schüler. Karsten Neuschwender erzählt die Erfolgsgeschichte des Jazzfestivals St. Wendel.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.