"Musik wie Samt und Seide"

"Musik wie Samt und Seide"

Audio | 02.10.2021 | Dauer: 00:13:25 | SR 2 - Gabi Szarvas / Mario Blaumer

Themen

Übungsstücke fürs Fingertraining am Klavier - davon gibt es im Schaffen von Henri Bertini jede Menge. 500 Etüden hat er insgesamt komponiert. Kein Wunder, dass er den liebevollen Beinamen "französischer Czerny" bekommen hat. Sein eigenes Wunderkind-Image wurde schon früh von seinem Vater gepflegt, der ihn schon mit zwölf Jahren auf Tour mitnahm. Heute ist Bertini eine Schattenfigur im Musikleben - obwohl Hector Berlioz und Robert Schumann zu seinen Fans gehörten. Das Linos Ensemble feiert den französischen Romantiker auf einer neuen CD mit Ersteinspielungen. Gabi Szarvas hat mit dem Linos-Mitglied und DRP-Solocellisten Mario Blaumer darüber gesprochen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.